12.01.2017 Philipp Baake

Philipp Baake

Release 5.12 – Schritte zur besseren Strukturierung Ihrer Projekte

Auch die neue projectfacts Version setzt wieder da an, wo Ihre Unternehmensperformance gesteigert werden kann – bessere Strukturierung und gleichzeitig Vereinfachung der Prozessabläufe.

So lassen sich nun Projekte mit Hilfe von Projektverzeichnissen ganz einfach strukturieren, und auch das Ticketmodul hat mit der Möglichkeit, den Ticketstatus nun auf „endgültig geschlossen“ zu setzen und Zeiten direkt über das Ticket freizugeben, eine Verschlankung der Arbeitsprozesse erfahren.

Trotz vieler automatisierter Kategorisierungsmöglichkeiten wie Projekttypen, Kunden oder Projektstatus besteht immer wieder der Wunsch oder die Notwendigkeit Projekte zu verschiedenen Ordnern zusammenzufassen. Genau für diesen Fall wurden die Projektverzeichnisse entwickelt.
Analog zur bekannten Verzeichnisstruktur bei Dateisystemen können Sie Ihre Projektlandschaft aufbauen. Wie die Struktur aussieht oder nach welchen Kriterien Sie Ihre Projekte gliedern, ist Ihnen hierbei vollkommen frei überlassen.

Mögliche Beispiele sind eine Gliederung nach Versionen Ihrer Produktentwicklung, nach Niederlassung, der Größe Ihrer Projekte oder interne Aufgabenbereiche.
Sind Ihre Hauptprojekte dann in die entsprechenden Verzeichnisse einsortiert, werden Ihre Mitarbeiter dank einer übersichtlichen und intuitiven Oberfläche schneller ans Ziel geführt.

Die neue projectfacts Version erscheint am 17.01.2017 und wird wenige Tage später auch für die Premiumhosting Kunden und Kunden mit eigenem Server verfügbar sein.

Alle weiteren Neuigkeiten, Verbesserungen oder Bugfixes finden Sie im folgenden Changelog.

Neue Funktionen:

  • Projektverzeichnisse zur hierarchischen Organisation der Projektlandschaft.
  • Der Überstundenbericht des HR-Moduls zeigt auf Wunsch Wochenend-/Feiertagsarbeit und Änderungen am Überstundenkonto.
  • In Belegen können für Positionsbereiche die Anzeige von Anzahl und Preis ausgeblendet werden (ggf. Layoutanpassung nötig).
  • Prognose der anteiligen Einnahme bei Zeiten, die noch nicht abgerechnet wurden.
  • Ticketstatus lassen sich als "endgültig geschlossen" markieren.
  • Die Stundenfreigabe lässt sich über das Ticketmodul nutzen.

Verbesserungen:

  • Verpflegungsmehraufwendungen und Fahrtkosten weisen nun den für den Mitarbeiter steuerpflichtigen Anteil aus.
  • Tabellenspalten lassen sich jetzt auch im Kostenmodul anpassen (umsortieren, ein- und ausblenden).
  • Die Bereichs/Rubrikanalyse zeigt nun auch die Feiertagszeiten der jeweiligen MA an
  • Berechtigungsprüfung Teilprojekt erstellen mit besserem Feedback
  • Fehler durch Überschreiten der Limits beim Export im alten Excelformat werden angezeigt
  • Keyaccounter der Organisation vererben sich in die Abteilungen und werden in den Service-Hinweisen gezeigt.
  • Stammdaten lassen sich in CRM, Faktura, Projekten und Offenen Punkten per Mehrfachauswahl pflegen.
  • Die Mehrfachauswahl erlaubt nun das Umblättern und Umsortieren ohne, dass die Auswahl zurückgesetzt wird.
  • Kosten lassen sich über die Mehrfachauswahl in den Entwurf zurückversetzen.
  • Besondere Kontakte einer Organisation sind nun in Filtern und der Mehrfachauswahl nutzbar.
  • Mehrfachauswahl im HR-Modul für bequeme Änderungen von Arbeitszeitdaten
  • Emoji-Schaltfläche im Editor.
  • Neue Ansicht für "eigene" Kosten des Mitarbeiters verfügbar.
  • Die Api unterstützt nun eine Feldinhaltssuche.
  • Sortierfunktion in Listen beschleunigt.
  • Meldung bei deaktivierten Verpflegungspauschalen, aber aktiviertem Reisekostenmenüpunkt.
  • Adressgenerator verwirft unvollständige Adressen und greift ggf. auf Privatadresse zurück.
  • Nachrichten werden nicht mehr ungewollt als automatisch gelesen markiert
  • Die Abwesenheits-Kachel zeigt Wochenenden nur bei Bedarf an
  • Bessere Vorbelegung eines neuen Angebots aus einer Vertriebschance

Bugfixe:

  • Ticketstatus wird durch Kundennachricht nur auf Standard-Offen gesetzt, wenn nötig.
  • Anzeigefehler im Projekt-Ressourcenkalender behoben.
  • Optionale oder alternative Positionen werden nicht mehr als Wartend eingestuft.
  • Caching-Probleme beim Dateiupload (z.B. für Kundenbilder) behoben.
  • Die Prognose zukünftiger Einnahmen interpretiert nun auch stornierte Rechnungen richtig.
  • Projekterstellung aus Auftrag: aus Bereich erstelltes Projekt ignorierte Buchbarkeits-Voreistellung.
  • Farbe des Projektstatus lässt sich wieder komplett entfernen.
  • Reihenfolge in Kachel "Meine Termine" manchmal falsch, wenn sie Serientermine enthielt.
  • Entfernen von Terminteilnehmern war unter Umständen nicht möglich.
  • Fehlerhafte Druckansicht von Tickets in Firefox und Edge behoben.
  • Interne Nachrichten nun nur noch an Empfänger mit Nachrichtenmodul.
  • Dateien im öffentlichen Zugang wurden nicht angezeigt, wenn die Sichtbarkeit auf "Firma" stand.
  • Office bearbeiten funktioniert wieder mit aktueller Mac/Office-Version.
  • CrmImport löschte alle Vornamen, wenn xISPERSONx-Spalte fehlte.
  • Auch Tickets aus externem Zugang erhalten nun die Farbmakierung des Kanals.
  • Alarme für Ticketkategorien lassen sich wieder bearbeiten.
  • Die Teilsummen aufgeteilter Listen wurde im Excel-Export nicht berechnet.
  • Interne Tickets wurden in manchen Fällen mit einem Email-Footer versehen.
  • Der Email-Footer in einem "Ticket aus Anfrage" wurde nicht korrekt aktualisiert.
  • Umwandeln eines Arbeitspaketes in ein Teilprojekt erzeugte eine unerwartete Projektstruktur.
  • Die Tastenkombination Strg+Ende löste eine Debug-Funktion aus.
  • Projektstatusfilter waren nicht vollständig.
  • Deaktivierte Mitarbeiter waren als Teilnehmer einer Offenen-Punkte-Liste zu sehen.
  • Belegliste in einer Vertriebschance nun korrekt gefiltert.


Zurück