MwSt.-Sätze im FiBu-Export angeben

9. Juli 2020

Durch die zeitweise Absenkung der MwSt.-Sätze verändern sich auch die Anforderungen an den FiBu-Export. Im Folgenden zeigen wir Ihnen zwei neue Wege auf, wie Sie die MwSt.-Sätze im Export angeben können.

Spezielle Gegenkonten zuweisen

Zunächst müssen Sie im System spezifische Konten anlegen. Navigieren Sie dazu in die „Konfiguration“ und wählen Sie die Kategorie „Finanzen“. Wählen Sie hier die Kachel „Konten“ und legen Sie die benötigten Konten an.

Rufen Sie anschließend den Reiter „Einstellungen“ in der Kategorie „Finanzen“ auf. Klappen Sie den Bereich „Belege“ aus und scrollen Sie bis zum Abschnitt „Spezielle MwSt. Einstellungen“.

FiBu-Export

Hier können Sie Bedingungen für bis zu zwei Extrakonten einstellen. Geben Sie beispielsweise im ersten Feld 16% ein, können Leistungen, die mit 16% Steuer verrechnet werden, automatisch dem entsprechenden Konto zugewiesen werden. Zuvor müssen Sie jedoch noch in den Artikeln die Konten zuweisen.

Wählen Sie oben den Reiter „Artikel“ und rufen den Artikel auf, dem ein Konto zugewiesen werden soll. Scrollen Sie in den Stammdaten des Artikels bis zum Bereich „Artikelerweiterung Buchungsexport“. Hier finden Sie nun unter Gegenkonten die Extrakonten.

FiBu-Export

Nutzen Sie nun den FiBu-Export, wird einem Artikel, der mit 16% versteuert wird, automatisch das spezielle Gegenkonto zugewiesen.

BU-Feldzuordnung im FiBu-Export

Es ist nun möglich im Export eine BU-Zuordnung anzugeben. Navigieren Sie dazu in die „Konfiguration“ und anschließend in die „Finanzen“. Wählen Sie die Kachel „Einstellungen“ und dann den Bereich „Belege“. Scrollen Sie hinunter bis zum Abschnitt „Spezielle MwSt. Einstellungen“. Hier finden Sie das Feld „DATEV MwSt zu BU-Feldzuordnung“.

FiBu-Export

Hier können Sie MwSt.-Sätzen spezifische BU-Werte zuordnen. Im obigen Screenshot wird etwa ein Steuersatz von 5% durch den Wert 49 gekennzeichnet. 19% hingegen mit 9. Im unteren Screenshot sehen Sie anschließen in der Spalte „BU Schlüssel“ den entsprechenden Wert. Welcher Steuersatz mit welchem Wert kodiert werden muss, besprechen Sie am besten mit Ihrem Steuerberater.

FiBu-Export
Beitragsbild: © Chuttersnap – unsplash.com (2020)