Kosten und Reisekosten

Einfach entstandene Kosten eingeben und mit projectfacts gegenüber Mitarbeitern, Projekten und Kunden abrechnen.

Die Zeiterfassung und Reisekostenabrechnung gehören in vielen Unternehmen zu den lästigen Arbeiten vieler Mitarbeiter. Werden hier Fehler gemacht, verschenkt das Unternehmen schnell viel Geld.

Das Kostenmodul und die Reisekostenabrechnung integrieren sich vollständig in die vorhandene Zeiterfassung, das Projektmanagementmodul, das CRM und die Faktura von projectfacts.

Schnell und einfach

Mit projectfacts können Reisekosten kinderleicht erfasst und daraus Mitarbeiterabrechnungen und Kundenrechnungen erzeugt werden. Es gehen keine Aufwendungen verloren und die Abrechnungen gegenüber Projekten, Mitarbeitern und Kunden ist immer korrekt und nachvollziehbar.

Prüfung muss sein

Die Reisekostenabrechnung vollzieht sich in einfachen Schritten: Der Mitarbeiter gibt seine Zeiten, Kosten und Fahrten ein. Anschließend werden die Daten geprüft und zur Abrechnung freigegeben. Als Drittes werden die Abrechnungen inklusive der notwendigen Dokumente, d.h. Rechnungen für den Kunden und Mitarbeiterabrechnungen für den Mitarbeiter per Knopfdruck erstellt.

Flexibel

Die Kosten können mit verschiedenen Währungen, Mehrwertsteuersätzen, Zahlungsarten und privatem Anteil eingetragen werden. Für die Verpflegungsmehraufwendungen werden die Abwesenheitszeiten und der Ort berücksichtigt.

Intelligente Eingabehilfen

Außerdem werden Verpflegungen, die z.B. bereits in Hotelübernachtungen enthalten waren, korrekt berücksichtigt. Neben den klassischen Reisekosten können aber auch alle anderen Arten von externen und internen Kosten erfasst und abgerechnet werden. So können jegliche Kosten oder Materialien, die bei einem Projekt anfallen, bzw. verwendet werden, zu dem richtigen Projekt gebucht und bei Bedarf später mit dem Kunden verrechnet werden.