Dateiablage

Mit der Dateiablage kann man auf alle wichtigen Dateien zugreifen. Das lästige Schicken von Dateien per E-Mail gehört somit der Vergangenheit an.

projectfacts verfügt über eine benutzerfreundliche Dateiablage, mit der Dateien und Verzeichnisse gespeichert und verwaltet werden können. Es können beliebig viele Dateien und Verzeichnisse gespeichert werden.

Die Darstellung erfolgt in einer Baumstruktur. Dateien und Verzeichnisse können erstellt, hochgeladen, geändert und verschoben werden. Ein Berechtigungssystem regelt Schreib- und Leserechte für jede Datei und jedes Verzeichnis. Die Ansicht ist intuitiv und dem Dateimanager von Windows sehr ähnlich.



Drag‘n‘drop

Die Dateien können einfach per Drag‘n‘drop in projectfacts hineinkopiert werden. Über WebDAV können Sie die projectfacts Verzeichnisse in Ihren Dateimanager einbinden.

Online Bearbeitung von Dateien

Dateien können online per Mausklick geöffnet und direkt bearbeitet werden. Ein Applet sorgt dafür, dass Daten nicht im temporären Internetverzeichnis, sondern wieder in projectfacts gespeichert werden.

Neue Dokumente einfach und schnell erstellen

Sie haben die Möglichkeit, im System Vorlagen für neue Dateien zu speichern. Dies können zum Beispiel Angebotsvorlagen sein oder auch einfach nur leere Word oder Excel-Dateien, die so schnell erstellt werden können.

Zugriff auf ältere Daten durch die Versionierung

Eine Versionskontrolle speichert alle Änderungen mit und es ist jederzeit möglich, auf vorhandene, ältere Versionen zuzugreifen.

Dateien zu Projekten zuordnen

Um nicht den Überblick zu verlieren ist es möglich, Dateien mit Projekten zu verknüpfen. Jedes Projekt hat seine eigene Dateiablage, in der dann die verknüpften Daten sichtbar sind.

Die Daten sind sicher und geschützt

Die Dateiablage unterstützt auch das gruppenbasierte Berechtigungssystem von projectfacts, so dass bei Bedarf der Zugriff oder das Schreibrecht auf einzelne Bearbeiter oder Gruppen eingeschränkt werden kann.