Ressourcenmanagement: Kapazitäten und Abwesenheiten sicher im Blick

projectfacts unterstützt Sie beim optimalen Personaleinsatz für Ihre Projekte. Alle Dienstleistungsunternehmen stehen vor der gleichen Herausforderung: Sie brauchen die richtigen Mitarbeiter zur richtigen Zeit für die erfolgreiche Umsetzung Ihrer Projekte. Um Kapazitäten optimal zu nutzen, gilt es, Überschneidungen zu vermeiden. Aber auch, transparent zu machen, welcher Mitarbeiter welche Rolle in bestehenden Projekten übernimmt. In projectfacts lässt sich projektspezifisch festlegen, welcher Mitarbeiter welche Rolle im Projekt einnimmt, z.B. Verantwortlicher oder Bearbeiter.

Für eine korrekte zeitliche Planung ist es wichtig, dass alle Abwesenheiten berücksichtigt werden. Wie gelingt das, wenn mehrere Projekte zeitgleich geplant und gesteuert werden müssen und Mitarbeiter, z.B. durch Teilzeit, individuelle Ab- und Anwesenheitszeiten haben? Ganz einfach: Mit dem Einplanungsassistent von projectfacts. In nur wenigen Schritten planen Sie Ihre Kapazitäten pro Abteilung, auf Teamebene, nach Skills, Level oder Kunden.

Kapazitätsplanung
Verfügbarkeiten und Auslastungen

Dynamische Ressourcenplanung – Verfügbarkeiten und Auslastungen managen

In der Ressourcenplanung wird die Stärke des integrierten ERP-Systems schnell deutlich. Im Bereich Personalmanagement ist hinterlegt, wann und wieviel Ihre Mitarbeiter arbeiten, wann sie Urlaub haben und wann es geplante Abwesenheiten gibt. Diese Informationen werden ganz automatisch in die Kapazitätenplanung übernommen. Die aggregierte Kapazitätsanalyse legt für Sie alle Einplanungen übereinander, so werden Überschneidungen und Lücken sofort sichtbar.

Personaleinsatzplanung auch ohne Projekt

In den meisten Projektmanagement Software Lösungen ist das Ressourcenmanagement untrennbar mit Projekten verbunden. So bleiben interne Aufgaben und das kleinteilige Alltagsgeschäft jedoch gänzlich unberücksichtigt in der Ressourcenplanung. In der Folge wird Ihre Planung ungenau. In projectfacts ist die Personaleinsatzplanung auch ohne Projekt möglich! Sie können Auslastungen für Verwaltungstätigkeiten, Ticketdienste oder Vertrieb direkt in Ihre Projektarbeit einbinden. So erhalten Sie ein realistisches Bild Ihrer Mitarbeiterverfügbarkeit.

Kapazitätsplanung – Vom Groben ins Feine

Ein digitales Ressourcenmanagement muss flexibel auf alle Änderungen reagieren können und möglichst vorausschauend planen. Kein Problem mit projectfacts. Sie können Ihre Einplanung grob planen und Stück für Stück detaillierter werden. So können Sie beispielsweise im Rahmen der Angebotserstellung das benötigte Team zunächst grob einplanen. Wenn der Auftrag da ist, werden Sie detaillierter, bis hin zur Feinplanung.

Ressourcenplanung im Überblick

Die Ressourcenplanung unterstützt Sie beim optimalen Personaleinsatz
Sehen Sie alle Verfügbarkeiten und Auslastungen Ihrer Mitarbeiter auf einen Blick
Abwesenheiten, wie Krankheit oder Urlaub, werden bei der Planung automatisch berücksichtigt

Testen Sie die Ressourcenplanung und fordern Sie noch heute Ihren kostenlosen Testaccount an.