Release 5.8. – Die neue projectfacts Version ist da!

19. April 2016
projectfacts
Release 5.7 – Public Pages – Teilen Sie Informationen aus projectfacts mit Ihren Kunden
15. Dezember 2015
projectfacts
Release 5.9 – Das Service-Release mit vielen Verbesserungen
9. Juni 2016

Release 5.8. - Die neue projectfacts Version ist da!

Zahlungspläne helfen Ihnen beim Abrechnen großer Projekte, Auftragserweiterungen werden dynamisch ins Projekt integriert und Projektworkflows geben Ihnen einen idealen Statusverlauf vor.
Mit dem neuen projectfacts Release stehen Ihnen gleich mehrere Funktionen zur Verfügung, um Ihre Prozesse flexibler, schneller und automatisierter zu gestalten.

Zahlungsplan

Zahlungspläne überwachen Ihre Abrechnungssituationen – automatisch

Rechnen Sie Ihre Projekte so flexibel wie möglich ab. Hinterlegen Sie Zahlungspläne und automatisieren Sie so Ihre Rechnungsläufe. Oftmals werden im Rahmen von Projekten mehrere Rechnungen geschrieben. Zum Beispiel bei Auftragserteilung, nach der Hälfte der Zeit und bei Projektübergabe. Geben Sie einfach die Abrechnungstermine, die abrechenbaren Werte oder die abrechenbaren Positionen ein und schon überwacht der Zahlungsplan Ihre Abrechnungssituation.

Projektworkflows – Legen Sie fest, welchen Statusverlauf Ihr Projekt haben soll

Viele Projekte durchlaufen idealtypisch speziellen Statusfolgen. Oftmals dürfen zudem bestimmte Personen in Projekten nur gewisse Status vergeben, welche anschließend vom Projektleiter freigegeben werden. In der neuen projectfacts Version können Sie aus diesem Grund Projektstatus-Workflows erstellen und diese an Projekte hängen. So automatisieren Sie Ihre Projektverläufe.

Auftragserweiterungen werden dynamisch ins Projekt integriert

Nicht selten kommt es ihm Rahmen eines Projektes zu einem Erweiterungsauftrag oder zu einer Auftragsanpassung. Damit diese Änderungen schnellstmöglich im Projekt sichtbar sind, werden Ihre Auftragsanpassungen direkt im Projekt angelegt. Sobald Sie eine neue Position im Auftrag eintragen, wird ein abrechenbares Arbeitspaket im entsprechenden Projekt angelegt.

Neben diesen Highlights gibt es viele kleine Verbesserungen, die Ihren Arbeitsalltag optimieren. Eine Übersicht über alle Neuigkeiten, Verbesserungen oder Bugfixes, finden Sie im folgenden Changelog.

Für unseren Kunden mit einem eigenen Server sowie dem Premiumhosting wird die neue Version, wie gewohnt, wenige Tage nach dem allgemeinen Release zur Verfügung stehen.

Neue Funktionen:

  • Mit Zahlungsplänen lassen sich Aufträge noch flexibler abbilden
  • Für Projektstatus lassen sich Workflows definieren
  • Auftragserweiterungen werden automatisch ins Projekt übertragen
  • Neuer Bericht Projektverlaufsanalyse zeigt Projektveränderungen im Zeitverlauf
  • API unterstützt pfTime Zeiterfassungs-App
  • Dateien und Verzeichnisse können als ZIP herunterladen
  • Ticketvorgänge mit Inline-Bildern erhalten ein extra Icon

Verbesserungen:

  • Online-Bearbeitung von Office-Dokumenten verbessert
  • Vorlagen für gebuchte Zeiten erfordern nicht mehr ein konkretes Projekt
  • Die aktuelle projectfacts-Lizenz wird besser dargestellt
  • Kompatibilität mit Mobil-Browsern verbessert
  • Kollegen-Übersicht mit genaueren Informationen zu Urlaubszeiträumen
  • Im Auftragsstatus werden Stornorechnungen besser angezeigt
  • Kleinere Verbesserungen der Benutzeroberfläche
  • Klarere Fehlermeldung bei Scheitern einer Urlaubsablehnung
  • Besseres Feedback bei Warnungen/Problemen des Dateiuploads
  • Bessere Unterstützung von Office365-Mailkonten
  • Kontaktzuweisung in den Ticketstammdaten setzt ggf. Autoprojekt des Kunden
  • Mitarbeiterfilter in den Berichten vereinheitlicht
  • Im Projekt – Detailmanager lassen sich auch die Tickets aller Unterprojekte anzeigen
  • Links in internen Nachrichten (Popup und normal) sind jetzt klickbar
  • Projektauswahl wird besser sortiert (Teilprojekte nach Teilprojektnummer, statt Name)
  • IM-Popups haben die Scroll-Position vom Fenster verändert
  • Popup für Favoriten hat jetzt sofort Scroll-Balken beim Öffnen, wenn nötig
  • Automatische Teilprojekte erstellen, wenn beim Auftrag eine Position angehängt wird (optional)
  • Firmenadresse kann in Adressgenerierung genutzt werden (statt Organisationsname)
  • Lesbarkeit der Arbeitszeitanalyse verbessert
  • Bestimmte Mussfelder bei Kosten einstellbar
  • Web-Adresse bei neuem Kontakt kann aus der Organisation übernommen werden
  • Zuletzt-Verwendet-Liste zeigt Belegentwürfe besser an
  • Kosten werden mit dem angemeldeten Nutzer vorbelegt
  • Artikelname darf nun 255 Zeichen lang sein
  • Zeitmatrix interpretiert nun 1d als 8h
  • Beim Zurückgeben einer RKA in den Entwurf, können die Einzelpositionen gleich mit in den Entwurf gegeben werden
  • Neue Felder für Belege (Leistungszeitraum, Projektkunde)
  • Neue Aktion: Positionen in Belegen neu nummerieren
  • Pinnwände lassen sich aus Detailmanagern befüllen
  • Diverse Verbesserungen beim Export/Import von Excel-Dateien (Performance, Nutzerfeedback)
  • Kontakt-,Organisations- und Ticketauswahllisten mit mehr Filtermöglichkeiten

Bugfixe:

  • In Mails tauchten Anhänge mitunter doppelt auf
  • Diverse Probleme mit Ticketvorgängen (Entwurf) behoben
  • Kalenderwochen in Berichten nun passend zur Ländereinstellung des angemeldeten Users, nicht des Servers
  • Importierte Artikel werden in entsprechenden Preislisten automatisch hinzugefügt
  • Das Fälligkeitsdatum eines Offenen Punktes lässt sich über die Synchronisation wieder entfernen
  • URL eines externen Zugang enthält alle benötigten Informationen für eigene Designs der Login-Seite
  • Dateirechtevergabe über die Mehrfachauswahl war defekt
  • Kampagnenkontaktliste zeigte Kontakte aus dem Papierkorb an
  • Meilensteinliste auch in Teilprojekten nutzbar
  • Diverse AuswahlPopups übernahmen Sonderzeichen mit einem Anzeigefehler
  • Der Filter „nur Hauptprojekte“ in der Projektliste lässt sich als Favorit übernehmen
  • Kopieren von Verpflegunsmehraufwand-Kosten macht nicht mehr das Original kaputt
  • Fehler im Wiki-parser behoben
  • Vorschau des Urlaubskontos wurde in seltenen Fällen falsch berechnet
  • Ticketliste nach Projekten aufteilen führte zu einer Fehlermeldung
  • Datumsprüfung in der Ressourcenplanung
  • Neue Systemordner wurden nicht versteckt
  • Bei Mail-Accounts ohne SenderMail können keine Tickets mehr erstellt werden
  • Das Enddatum eines Auftrags wurde in bestimmten Fällen falsch berechnet
  • Abrechenbare Summe bei Aufwandspositionen interpretiert nun auch Rabatte des Auftrags
  • Fließkommazahlen respektieren nun auch das Schweizer Zahlenformat
  • Man konnte Ordner in sich selber verschieben und den „FolderUp“-Ordner bei der Mehrfachauswahl markieren
  • Beim Beleg-kopieren lässt sich die Projektverknüpfung jetzt wirklich entfernen
  • Vorbelegung beim Erstellen neuer Kosten nicht immer vorhanden
  • Mailadressen werden beim Versenden von Termineinladungen geprüft
  • Projekte im Nachgang bei der Auftragserstellung werden nun korrekt initialisiert und erhalten eine Projekt-ID
  • Diverse Berechtigungsfehlermeldungen verbessert