Ressourcenplanung

Ressourcenplanung

Definition

Ressourcenplanung ist in einem Projekt auch unter dem Begriff „Einsatzmittelplanung“ bekannt. Wie der Name bereits sagt, stellt die Ressourcenplanung sicher, dass während dessen Laufzeit eines Projektes immer alle nötigen Ressourcen zur Verfügung stehen. Dazu gehören z.B. Arbeitsplätze, Maschinen, Materialien, Mitarbeiter und Arbeitszeit.

 

 

Kurz-oder langfristige Ressourcenplanung?

Dabei gibt es zwei Perspektiven, um diese zu planen: Die kurzfristige und die langfristige Perspektive.

 

Bei der kurzfristigen Perspektive werden nur für das Projekt benötigte Ressourcen ermittelt.

Bei der langfristigen Perspektive wird der gesamte Produktlebenszyklus betrachtet und auf Veränderungen eingegangen.

 

Durch eine gute Ressourcenplanung können durch frühzeitiges Eingreifen Engpässe vermieden und Mitarbeiter vorab konkret eingeplant werden.

Wir beraten Sie gerne

+49 (0) 6151 – 130 97 0

Interesse & Produktfragen

E-Mail: sales@projectfacts.de

Support & Anwendungsberatung

E-Mail: support@projectfacts.de