Mit projectfacts zur optimalen Personalauslastung

Ab wann sind meine Mitarbeiter wieder verfügbar? Wie viele Ressourcen haben Sie zur Verfügung? Welchen Mitarbeiter kann ich bei einem aktuellen Projekt einplanen, wenn ich bestimmte Kompetenzen benötige? Antworten auf diese Fragen nehmen oft sehr viel Zeit in Anspruch: es müssen mehrere Projektpläne geprüft und Gespräche geführt werden. Mit projectfacts erhalten Sie die Antworten auf Knopfdruck.

Mit der Personalplanung können Sie auf einen Blick sehen, wann und wie Ihre Mitarbeiter ausgelastet sind, wo sich in der Planung Lücken ergeben haben und ab wann wieder Ressourcen für neue Projekte oder Einsätze frei werden. Dieses Wissen ist entscheidend, wenn es darum geht, neue Projekte zu verteilen und Ihre Mitarbeiter optimal auszulasten.

Einplanungsassistent nimmt Ihnen die Arbeit ab

Der Einplanungsassistent von projectfacts macht Ihnen die Ressourcenplanung leicht: Die Arbeitszeiten und deren Verteilung werden von der Ressourcenplanung ganz automatisch aus den hinterlegten Stammdaten Ihrer Mitarbeiter übernommen. Sie sehen also sofort, wie viele Stunden und an welchen Tagen Mitarbeiter verplant werden können. Urlaube, Feiertage und Krankheitstage werden ebenfalls automatisch berücksichtigt.

Vergeben Sie ein Projekt an Mitarbeiter und planen Sie deren Ressourcen, können Sie selbst entscheiden, wie eine Verteilung stattfinden soll: Wie viele Stunden pro Tag soll Ihr Mitarbeiter auf dem Projekt arbeiten? Wann soll es fertig sein? Soll er so früh wie möglich damit starten oder die eingeplante Zeit lieber auf die Projektdauer verteilt werden? Der Einplanungsassistent nimmt auf Basis Ihrer Entscheidungen die gesamte Planung vor.

Kapazitätsanalyse in projectfacts

Die Ressourcenplanung können Sie für einzelne Mitarbeiter sehen, oder für Teams und Gruppen. Ob Ihre Mitarbeiter auch selbst Ressourcen und Kapazitäten eintragen können, oder ob es eine zentrale Steuerung gibt, das entscheiden Sie.

Kompetenzen & Skills

Bei den meisten Projekten brauchen Sie nicht nur freie Ressourcen Ihrer Mitarbeiter, sondern auch spezielle Kompetenzen oder Fähigkeiten. Zum Beispiel eine bestimmte Sprachkenntnis, Kenntnisse von Fachdisziplinen, Programmiersprachen oder eine Fahrerlaubnis. Bei projectfacts können Sie sich die Fach-, Sprach- und Sozialkompetenzen Ihrer Mitarbeiter ganz einfach anzeigen lassen! In der digitalen Mitarbeiterakte können Sie alle wichtigen Skills sowie eine Bewertung hinterlegen.

Kompetenzmanagement

Personalplanung: Analyse & Auswertung

Durch individuelle Analysen und Auswertungen gibt Ihnen projectfacts Antworten auf Fragen wie

Wie ausgelastet sind meine Mitarbeiter im Durchschnitt?
Wie produktiv arbeiten Mitarbeiter oder Teams?
Wie effektiv arbeiten Sie (weiterberechenbare/nicht weiterberechenbare Stunden)?
Wie viel Zeit verbringen Sie auf internen und externen Projekten?
und viele mehr….

Damit hilft Ihnen projectfacts, dauerhaft effizienter und erfolgreicher zu arbeiten!

Personalplanung im Überblick

Optimaler Ressourceneinsatz durch digitale Planungsgrundlagen
Verfügbarkeiten und Auslassungen auf einen Blick
Auf Basis dieser Informationen gelingt die optimale Projektverteilung
Einplanungsassistent erleichtert Ressourcenplanung und berücksichtigt Abwesenheiten

Das könnte Sie ebenfalls interessieren

Testen Sie die digitale Personalplanung und fordern Sie Ihren kostenlosen Testaccount an.