Schritt 1: Angebote schnell und einfach online erstellen

Die Angebotserstellung in projectfacts verfolgt für Sie zwei Ziele: Steigenden Umsatz und Zeitersparnis. Aus diesem Grund erstellen Sie Angebote schnell und einfach:

Greifen Sie auf Ihre hinterlegten Artikel und Dienstleistungen zurück
Für jede Angebotsposition können Sie Mengen, Zeiträume und Rabatte eintragen
Stellen Sie Ihren Angebotstext aus einer Vorlage oder Textbausteinen zusammen

Um noch mehr Zeit zu sparen, werden alle wichtigen Kundeninformation automatisch aus dem CRM-System in das Angebot übertragen. Lästiges Suchen nach Adressdaten entfällt. Mit Hilfe der Vorschaufunktion bekommen Sie einen Einblick in das Angebot, bevor Sie es ausdrucken oder direkt per E-Mail an den Kunden schicken.

Angebotserstellung in projectfacts

Auch bei den Preisen genießen Sie mit projectfacts volle Flexibilität. Um sicherzustellen, dass immer die richtigen Preise in Ihrem Angebot landen, bietet Ihnen unsere Softwarelösung eine Reihe automatischer Hilfen. Das spart Zeit und verhindert falsche Angebotspreise.

Definieren Sie individuelle Preislisten pro Kunde, Land oder Zeitraum
Legen Sie fest, ob Preise zu einem späteren Zeitpunkt bearbeitet werden können oder nicht
Berücksichtigen Sie Preisnachlässe in Form von Rabatten oder Skonto

Schritt 2: Offene Angebote online verfolgen

Ist das Angebot einmal erstellt und versendet, beginnt eine Zeit des Wartens, bis sich der Kunde zurückmeldet. Um in der Zwischenzeit nicht den Überblick zu verlieren, wo sich Ihre Interessenten gerade im Akquise-Prozess befinden, unterstützt Sie die projectfacts Software bei der Angebotsverfolgung.

Dazu fasst projectfacts alle laufenden Angebote automatisch in einer Liste für Sie zusammen. Auf Wunsch können Sie die Liste auch beispielsweise um Aufträge erweitern, um ein noch breiteres Bild über Ihre Akquise-Aktivitäten zu bekommen. Auf einen Blick sehen Sie alle gestellten Angebote und den Status, in dem sich die Angebote gerade befinden.

Angebotsverfolgung mit projectfacts

Bei der Darstellung der Daten richtet sich projectfacts ganz nach Ihren Vorlieben. So können Sie beim Verfolgen der Angebote nach einer Vielzahl von Kriterien filtern oder sortieren:

Monat, Quartal
Mitarbeiter
Status
Projekt
Organisation
Akquise-Wahrscheinlichkeit

Darüber hinaus gibt es viele weitere Optionen, damit Sie einen perfekten Überblick über Ihre Angebots- und Auftragslage wahren. Außerdem erkennen Sie auf einen Blick, welche Angebote offen sind oder bereits beauftragt bzw. abgelehnt wurden. Auch Angebote mit Handlungsbedarf werden leicht ersichtlich markiert. Derart gewappnet, verlieren Sie in der Akquise keinen potenziellen Kunden mehr aus den Augen.

Schritt 3: Offene Angebote online nachfassen

Dass Sie bei der Verfolgung von Angeboten am Ball bleiben und ggf. nachfassen, ist wichtig für eine spätere Beauftragung und Ihren Vertriebserfolg im Allgemeinen. Leider verlaufen Anfragen beim Interessenten nicht selten im Sand, deshalb ist geplantes und systematisches Nachfassen von Angeboten ausschlaggebend für den Verkaufserfolg.

Ihr Cockpit: Die digitale Kundenakte

Am effektivsten können Sie Angebote verfolgen, wenn Sie auf das CRM-System in projectfacts zurückgreifen. Über Vertriebschancen können Sie alle Aktivitäten und Interaktionen im Kontakt mit einem Interessenten dokumentieren und sich im Voraus Erinnerungen setzen. Die gesamte Kommunikation und alle Angebote werden in der digitalen Kundenakte gebündelt und können von dort aus eingesehen werden.

Digitale Kundenakte in projectfacts

Angebote nachfassen mit Augenmaß

Mithilfe der integrierten Softwarelösung zur Angebotsverfolgung weist Sie projectfacts automatisch darauf hin, wann Angebote nachgefasst werden sollten. Dadurch erreichen Sie Ihre Interessenten auf jeden Fall, bevor es zu spät ist, gehen ihnen aber auch nicht unnötig auf die Nerven.

Wiedervorlagen für die Angebotsverfolgung

Mithilfe von Wiedervorlagen werden Sie genau rechtzeitig erinnert, mit Interessenten in Kontakt zu treten, um Angebote nachzufassen. Ein nützliches Hilfsmittel hierzu sind Telefonlisten, mit denen Vertriebsmitarbeiter innerhalb kurzer Zeit effektiv Angebote nachverfolgen können. In Kombination mit der digitalen projectfacts Kontaktverwaltung ein mächtiges Werkzeug.

Schritt 4: Angebote online anpassen und in Aufträge und Projekte umwandeln

Waren Sie beim Nachfassen erfolgreich? Möglicherweise wünscht sich der Kunde aber noch einige Anpassungen im Angebot, bevor er sich zur Beauftragung entschließt. Kein Problem mit projectfacts.

Angebotsvorlagen für schnelle Anpassungen

Häufig unterscheidet sich das neue Angebot nur in Nuancen. Dennoch kann die Anpassung schnell zur lästigen Pflichtaufgabe werden, die unnötig viel Zeit kostet. Nicht so in projectfacts. Mit den Angebotsvorlagen geben Sie das Gerüst Ihres Angebots bereits vor. Bei der Erstellung müssen nun lediglich Kleinigkeiten angepasst werden. So schreiben Sie Angebote in wenigen Sekunden.

Vom Angebot zum Auftrag

Natürlich können Sie auch frühere Angebote kopieren und als Vorlage verwenden. Auf diese Weise bleiben Sie stets flexibel und reduzieren gleichzeitig Ihren Aufwand beim Anpassen von Angeboten auf ein Minimum. Hat sich der Kunde zur Beauftragung entschlossen, können Sie das Angebot direkt in einen Auftrag umwandeln. Diesen können Sie wiederum als Auftragsbestätigung an den Auftragnehmer schicken.

Vom Auftrag zum Projekt

Außerdem können Sie die einzelnen Positionen eines Auftrags ins Projektmanagement importieren. Es wird ein neues Kundenprojekt angelegt und die Auftragspositionen automatisch in Arbeitspakete innerhalb des Projekts umgewandelt. So können Sie direkt mit dem Kundenauftrag loslegen und sparen sich unnötige Administrationsarbeit.

Angebotsverfolgung im Überblick

Digitale Angebotserstellung mit Vorlagen, Preislisten und hinterlegtem Leistungskatalog
Angebote rechtzeitig und systematisch nachfassen
Effektive Angebotsverfolgung auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten
Übersichtliche Dokumentation aller Angebote und Kundeninteraktionen

Testen Sie die digitale Angebotserstellung mit Ihren kostenlosen Testaccount.

Wir beraten Sie gerne

+49 (0) 6151 – 130 97 0

Interesse & Produktfragen

E-Mail: sales [at] projectfacts.de

Support & Anwendungsberatung

E-Mail: support [at] projectfacts.de