Feiertagskalender einrichten

15. Januar 2021

Aktuell finden einige unserer Kunden eine Meldung in der Fußzeile von projectfacts vor, welche auf fehlende Feiertage für die kommenden Jahre verweist. Diese Meldung erscheint, da der Feiertagskalender im System immer mindestens 2 Jahre in die Zukunft reichen muss. Wir erklären Ihnen im Folgenden, welche Einstellungen nun von Ihrem Systembeauftragten vorgenommen werden müssen.

Feiertage erweitern in projectfacts

Der Feiertagskalender definiert die Feiertage in Ihrem Unternehmen. Dort kann eingestellt werden, welche Feiertage als halbe oder ganze Tage gewährt werden. Zusätzlich können die Kalender je nach Bundesland eingetragen und den betreffenden Mitarbeiter zugewiesen werden.

Erweitern der Feiertagskalender

In der Konfiguration unter dem Punkt „Zeiterfassung“ finden Sie den Reiter „Feiertage“. Hier ist in den meisten Fällen der Standardfeiertagskalender bis 2022 hinterlegt. In diesem Kalender befinden sich alle bisher eingetragenen Feiertage.

Um sich eine bessere Bearbeitungsgrundlage zu verschaffen, wählen Sie die Filterfunktion am rechten oberen Bildschirmrand aus und filtern Sie nach den Feiertagen für das betreffende Jahr.

Feiertage erweitern in projectfacts

Das Ergebnis zeigt dann alle Einträge aus dem gewählten Zeitraum.

Feiertage erweitern in projectfacts

Es gibt die Möglichkeit jeden einzelnen Feiertag nachträglich zu bearbeiten, da es oft von Unternehmen zu Unternehmen variieren kann, ob der 24.12 zum Beispiel ein halber oder ganzer Feiertag ist. Für diese Änderung einfach auf das Symbol zum Bearbeiten neben dem gewünschten Feiertag klicken.

Wenn nun alle gewünschten Feiertage für das ausgewählte Jahr eingetragen sind, kann man diese über die Mehrfachauswahl mit der richtigen Jahreszahl für das Folgejahr kopieren.

Diesen Vorgang kann man jetzt jahresweise durchführen und so die Feiertage beliebig in die Zukunft planen.

Feiertage erweitern in projectfacts

Erstellen von weiteren Kalendern

Wenn der erste Kalender erstellt wurde, erscheint dieser in der Übersicht der Feiertage. In der Zeile finden Sie am rechten Rand ein Plus-Symbol „+“, womit Sie diesen Kalender duplizieren und je nach Bedarf umbenennen können. In dem neu erstellten Kalender lassen sich jetzt die Feiertage für die jeweiligen Änderungen (zum Beispiel ein anderes Bundesland) anpassen.

Feiertage erweitern in projectfacts

Zuordnen der Mitarbeiter auf einen Feiertagskalender

In jedem Kalender findet man in der Übersicht die Anzahl der zugeordneten Mitarbeiter. Diese Zuweisung lässt sich in den HR-Einstellungen unter den Vertragsdaten/Arbeitszeit vornehmen.

Feiertage erweitern in projectfacts
Beitragsbild: © Nick Hillier – unsplash.com (2021)